Lankwitzer Str. 20 - 12107 Berlin
Technische Beratung vom anerkanntem Getriebespezialisten und Betriebsleiter | Lankwitzer Str. 20 - 12107 Berlin.

O&K Getriebeservice GmbH | Reparatur, Instandsetzung und Überholung | Spezialisten Werkstatt, Ersatzteile, Diagnose und Beratung

☎ 030-894 03 606

" Betriebsleiter und Spezialist, für Automatikgetriebe-Reparatur und Wartung. Zertifiziert durch die Handwerkskammer Berlin "

Automatikgetriebespülen, Ölwechseln, Filter & Dichtung

Kleinere Fehler wie leichtes Ruckeln, schwaches Anfahren, verzögertes Schalten können mit einer Spülung verschwinden.

Das Getriebespülen ist ein sehr wichtiger Aspekt für das Automatikgetriebe. Es wird dem Automatikgetriebe mit Hilfe einer speziellen Maschine, Getriebeöl im Überschuss zugemischt, dass dafür sorgt das alle Abriebe, Verunreinigungen, Späne, und Verschlammungen im Getriebe gelöst werden. Nach diesem Vorgang wird das komplette Altöl mit den Verunreinigungen abgesaugt und das Getriebe mit frischem Öl befüllt.

Der Vorteil gegenüber einem normalem Automatikgetriebeölwechels ist, dass die gesamte Menge des Altöls aus dem Getriebe gesaugt wird. Der Filter, die Ölwannendichtungen und diverse O-Ringe werden bei diesem Vorgang grundsätzlich immer erneuert.

Um eine längere Lebensdauer des Automatikgetriebes zu gewährleisten, empfehlen wir unseren Kunden alle 30000 bis 50000 km das Automatikgetriebespülen bei uns durchführen zu lassen.

Wann brauchen Sie das?

Die Wichtigkeit des Getriebespülen bleibt oft unbemerkt, bis ernsthafte Probleme auftreten. Es ist ein Wartung-Prozess, der für die Sicherheit Ihres Autos wichtig ist. Wenn es ordnungsgemäß durchgeführt wird, ist es dann ein hervorragendes vorbeugendes Wartungsverfahren. Überprüfen Sie die Bedienungsanleitung auf den richtigen Wartungsplan. Wenn Sie jedoch das Gefühl haben, dass bestimmte Probleme mit Ihrem Fahrzeug auftreten, z. B. ungewöhnliche Geräusche oder Schaltprobleme, kann dies mehr schaden als nützen.

Faktoren, die die Kosten beeinflussen

    Baujahr, Marke und Modell Ihres Autos / Getriebes (High-End-Autos kosten mehr)
    Ihr Standort (Städte haben höhere Lebenshaltungskosten / Arbeitskosten)
    Art des Geschäfts (selbständiger Mechaniker oder Händler)
    Art der Spülmaschine (Pumpeneinlass oder Kühlerleitung)
    Art der verwendeten Flüssigkeit (synthetisch ist teurer)
    Erforderliche Flüssigkeitsmenge (11-21 Liter)
    Zusatzleistungen (Filterwechsel, etc.)

Ist ein Wartungsvorgang, bei dem das gesamte Öl in einem Getriebe entfernt wird, neues Öl (und manchmal Reinigungslösungen) mit einer speziellen Maschine durch das Getriebe geleitet wird, um Schmutz und Schlamm herauszudrücken, und anschließend neues Öl eingefüllt wird. Das Verfahren dient dazu, Schmutz und Schlamm zu entfernen und 100% des Altöls durch frische, saubere Liter zu ersetzen.

Spülen vs. Wechseln

Bei einer Spülung wird mit einer professionellen Maschine die gesamte Getriebeflüssigkeit aus Ihrem Fahrzeug gespült und Schmutz und Verunreinigungen aus dem Drehmomentwandler und den Kühlerleitungen entfernt, um Übertragungsprobleme zu vermeiden. Bei diesem Vorgang wird eine spezielle Lösung durch die Leitungen geführt, bis diese vollständig sauber austreten und das System dann mit neuer Flüssigkeit auffüllen.

Bei einem Flüssigkeitswechsel wird er dagegen einfach durch die natürlichen Gravitationskräfte abgeleitet. Bei dieser Methode wird nicht die gesamte Flüssigkeit im System abgelassen und es werden keine Verunreinigungen ausgespült. Die meisten sagen, dass es nur zwischen 20% -40% des Gesamtvolumens abfließt.

Das Ziel von Änderungen und Spülungen ist es, die Lebensdauer und Leistung Ihres Autos zu verbessern und zu verlängern.